Honda Forza 350 ABS mehr Hubraum, mehr Leistung !

Für 2021 und die dann in Kraft tretende Euro 5-Norm musste der Honda Forza 300 eh angepasst werden. Die Japaner machen gleich Nägel mit Köpfen und gehen beim Mittelklasse-Forza in die Vollen.

29 PS für 137 km/h Spitze

Der flüssigkeitsgekühlten SOHC-Vierventil-Einspritzermotor legt mit mehr Bohrung und mehr Hub im Hubraum um knapp 50 Prozent zu – von 279 auf 330 cm³. Damit wird aus dem 300er ein 350er. Mehr Hubraum schlägt sich, zusammen mit zahlreichen Veränderungen in der Peripherie, in mehr Leistung nieder. Der Forza 350 bietet 29 statt bisher 25 PS. Das maximale Drehmoment klettert auf 32 Nm. Viel hilft viel. Die Höchstgeschwindigkeit erhöht sich um 8 km/h auf 137 km/h in der Spitze. Aus dem Stand knackt der Forza 350 die 200-Meter-Marke nach 10,4 Sekunden, also 0,7 Sekunden schneller als sein Vorgänger. Äußerlich zu erkennen ist der komplett überarbeitete Motor an einer neu gestalteten Motorabdeckung.

Der Forza 350 ist mit Honda Selectable Torque Control (HSTC) ausgestattet. Die Traktionskontrolle ist zwar nicht einstell-, aber an der linken Lenkerschaltereinheit abschaltbar. Der neue 350er konsumiert 3,3 Liter auf 100 Kilometer. Mit einem Tankinhalt von 11,5 Liter sind so über 340 Kilometer mit einer Tankfüllung drin.

Verbessertes Windschild

Das elektrisch einstellbare Windschild wurde für 2021 neu geformt und lässt sich jetzt um 180 Millimeter verstellen (+ 40 mm). Neu geformte Verkleidungsseitenteile modernisieren die Optik, Soziushaltegriffe aus Kunststoff sparen 1,4 Kilogramm Gewicht. LED-Technik heißt das Zauberwort für die neue Beleuchtung. Die Blinker sind jetzt mit einer Notbremsfunktion ausgestattet.

Das Helmfach, das sich unterteilen lässt, fasst zwei Integralhelme. Neu eine USB-Ladesteckdose im Handschuhfach. Optional läst sich der Forza 350 per Bluetooth mit dem Smartphone koppeln, dann greift auch die Honda-Sprachsteuerung. Die ist zudem über Tasten an der linken Schaltereinheit und das Cockpit mit neuen Ziffernblättern bedienbar.

Der Smart Key des Forza 350 steuert sowohl den Hauptschalter für die Zündung und die Verriegelung der Sitzbank als auch das 45 Liter große Topcase. Mit dem Smart Key in der Tasche des Fahrers wird das Topcase entriegelt und automatisch wieder verriegelt, wenn der Fahrer sich vom Roller entfernt. Das Case kann alternativ mit dem Schlüssel verriegelt werden.

X